D-Potenzen Zusatzmittel


Homöopatische Zusatzmittel
D-Potenzen 123 Mittel Globuli

248 Acidum hydrofluor. D 12
143 Acidum D 12
100  Aconitum D 12
152  Allium cepa D 12  
37  Aloe D 6
130  Alumina D 12  
38  Ambra D 6
283  Antimon crud. D 12
155  Apis D 12
284  Argentum nitric. D 12
126  Arnica D 12
253  Arsenicum alb. D 6
135  Arum triphyllum D 6
138  Avena sativa D 6
180  Belladonna D 12
190  Bellis perennis D 6  
27  Berberis D 6
234  Borax D 12  
44  Borax D 6
146  Bryonia D 12    
4  Calcium fluorat. D 12
258  Calendula D 6
285  Camphora D 1
154  Cantharis D 12
286  Carbo veg. D 12
181  Cardiospermum D 12    
5  Caulophyllum D 6
287  Causticum D 6
48  Causticum D 12
136  Chamomilla D 6  
49  China D 12
158  Cholesterinum D 6
290  Cicuta virosa D 6
23  Cimicifuga D 12  
50  Cina D 6  
22  Cinnabaris D 12
173  Cocculus D 12
196  Coffea D 6  
68  Colocynthis D 12
194  Conium   D 12
116  Corallium rubr.  D 12
204 Cuprum metallic.  D 12
174  Drosera  D 12    
6  Echinacea  D 1
251  Echinacea  D 2
265  Echinacea  D 6
 198  Echinacea D 12
276  Equisetum arv.  D 6
175  Eupatorium perf.  D 12
288  Eupatorium perf.  D 6
291  Euphrasia  D 12
292 Ferrum metallic.  D 12
254  Fucus vesiculos.  D 6
142  Galphimia glauca  D 6
255  Galphimia glauca  D 12
133  Gelsemium  D 6  
94  Ginkgo biloba  D 6  
57  Graphites  D 12
294  Hamamelis  D 12
103  Hydrastis  D 6  
60  Hyoscyamus  D 12
252  Hypericum  D 6
97  Ignatia  D 6
176  Ipecacuanha  D 12  
62  Iris  D 6  
63  Kalium bichrom.  D 12
281  Kalium bromat.  D 6
107  Kalium bromat.  D 12
121  Kalium carbon.  D 12
183  Kalium chlorat.  D 6
108  Kalium chlorat.  D 12  
10  Kalium jodat.  D 6  
64  Kalium phos.  D 6  
24  Kalium phos.  D 12  
55  Kalium sulfur.  D 6  
67  Ledum  D 12
109  Luffa operc.  D 6
128  Luffa operc.  D 12  
11  Lycopodium  D 6
259  Marum verum  D 6
148  Myristica  D 6
278  Myristica  D 12
262  Natrium chlora  D 6  
                    71  Nux vomica  D 6                    
13  Okoubaka  D 2
141  Okoubaka  D 6
279  Okoubaka  D 12
202  Opium  D 12  
90  Petroselinum  D 6
177  Phytolacca  D 12  
58  Plumbum met.  D 12  
15  Podophyllum  D 6  
75  Pulsatilla  D 6  
77  Rhus tox.  D 6  
78  Robinia  D 6
79  Rumex  D 6
111  Ruta  D 12
166  Sabadilla  D 12  
17  Sambucus nigra  D 6  
28  Sambucus nigra  D 12  
18  Sanguinaria  D 6  
80  Sarsaparilla  D 6  
31  Sepia  D 12
213  Spigelia  D 6
178  Spongia  D 12
277  Staphisagria  D 6
101  Sticta  D 12
270  Strophantus  D 6  
83  Sulfur  D 12
117  Sulfur jodat.  D 6
280  Sulfur jodat.  D 12
289 Symphytum  D 12
179  Symphytum  D 12  
84  Tabacum  D 12
104 Tartarus stib.  D 6
210  Tartarus stib.  D 12  
19  Thuja  D 6
125  Thuja  D 12
150  Urtica  D 6  
86  Veratrum album  D 12  
47 Vespa crabro  D 6  
88 Zincum metallic.  D 12
102 Zincum valerian.  D 4

 

News

So mildern Sie Knieschmerzen
So mildern Sie Knieschmerzen

Im Klammergriff der Arthrose?

Kniebeschwerden kommen im vorgerückten Alter oft vor: Jeder 4. über 60 plagt sich damit herum, Frauen trifft es dabei etwas häufiger als Männer. In vielen Fällen stecken Verschleißerscheinungen dahinter – die ärztliche Diagnose heißt „Kniegelenksarthrose“. Dabei schmerzt das Knie zunächst meist nur zu Beginn einer Bewegung oder bei langanhaltender Belastung. Mit der Zeit werden Treppensteigen und Bergabgehen beschwerlich und das Knie fühlt sich nach Ruhephasen steif an. Schließlich schmerzt das Knie auch nachts und in Ruhe, und die Bewegung wird immer schwieriger. In diesen Fällen hilft oft nur noch die Operation, also der Gelenkersatz.   mehr

Muskelschwund im Alter
Muskelschwund im Alter

Sarkopenie lässt sich vorbeugen

Dass die Muskelmasse und damit die Kraft im Alter nachlässt, ist kaum zu verhindern. Jedoch gibt es Möglichkeiten, diesen auch als Sarkopenie bekannten krankhaften Muskelschwund in Grenzen zu halten.   mehr

Deutsche Kinder sozial bedenklich
Deutsche Kinder sozial bedenklich

Generation Rücksichtslos?

Mobbing, Ich-Bezogenheit und fehlendes Mitgefühl sind unter Kindern und Jugendlichen weit verbreitet: Einer aktuellen Studie zufolge hat jedes 5. Kind unter 11 Jahren bedenkliche soziale Defizite, und jedem 3. Jugendlichen fehlt der Gemeinschaftssinn.   mehr

Finger weg vom Bambusbecher?
Finger weg vom Bambusbecher?

Für Mensch und Umwelt schädlich

Mehrwegbecher aus Bambus sind nicht nur schick, sie gelten auch als nachhaltig und umweltschonend. Kaffeetrinker nutzen sie deshalb immer häufiger als Alternative zu Einmalbechern. Doch die Stiftung Warentest äußert jetzt Bedenken.   mehr

Mittelmeerküche bei Nierenkrankheit?
Mittelmeerküche bei Nierenkrankheit?

Blutwerte regelmäßig prüfen lassen

Die Mittelmeerküche gilt als besonders ausgewogen und gesund. Doch wie sieht es bei nierenkranken Menschen aus? Was Experten ihnen raten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Hornauer Apotheke
Inhaberin Claudia Bachmann
Telefon 06195/6 10 65
E-Mail info@hornauer-apotheke.de